Sør Trøndelag  
     
 

Beliebte Inselgruppe mit

äußerst fischreichen

Gewässern

 
     
  Insel Hitra  
  Insel Frøya  
  Halbinsel Fosen  
     
     
     
  Zur Reiseanmeldung  
     
     
 

Nicht nur bei Anglern aus Deutschland ist diese Inselgruppe äußerst beliebt. Jahr für Jahr kommen tausende Angler hierher, um in den fischreichen Gewässern ihr Glück zu versuchen. Die meisten fahren zwar wehmütig, aber zufrieden mit vielen schönen Angelerlebnissen und mit Fisch im Gepäck nach Hause. Die Insel Hitra, per Tunnel erreichbar, ist mit ca. 700 km² die größte Insel Norwegens südlich der Lofoten. Über 5000 kleinere und größere Inseln sowie unzählige Schären, Straumen und Sunde sorgen für eine außergewöhnlich vielfältige und abwechslungsreiche Unterwasserwelt.

 
     
  Die durch Gezeitenwechsel und Bodenbeschaffenheit begünstigten nährstoffreichen Meeresströmungen bieten beste Voraussetzungen dafür, dass sich hier über 50 verschiedene Fischarten wohl fühlen und viele davon in den umliegenden Gewässern laichen. Besonders im späten Frühjahr und im Herbst haben Sie die Chance, den Fisch Ihres Lebens zu fangen. Dorsch und Seelachs werden auch im Sommer mit relativ hohen Stückgewichten erbeutet. Darüber hinaus lohnt es sich, vor allem Grundfischen nachzustellen, die sehr häufig vorkommen und beachtliche Größen erreichen. Das trifft vor allem auf Lumb, Leng und auf den Heilbutt zu.
 
     
 

Wir meinen, Hitra und seine Nachbarinseln sind nach wie vor ein Superplatz für Anglergruppen, aber auch ein schöner, empfehlenswerter Ort für einen erholsamen, stressfreien Familienurlaub.

 
     
     
     
   
 

 

 
 
     
 
 
     
 

Alle Fischbilder sind Fotos unserer Gäste

mit Fängen aus der Region Hitra.

 
     
Impressum Unsere AGB Unser Team   Katalogbestellung Startseite Seitenanfang Zurück